Comedy

IMG
Dave Davis - Ruhig, Brauner! - Demokratie ist nichts für Lappen
Comedy - 15.05.2022

Wir Menschen verstehen uns als die letzte Sprosse der Evolutionsleiter, und das Leben könnte doch so einfach sein, wären da bloß nicht all die anderen. Unsere Mitmenschen lassen unseren „Aggrozytenpegel“ in kritische Höhen schnellen und wir eskalieren. Grassierende Pandemien, ein beschleunigter Klimawandel und Wut beflügelnde soziale Ungleichheit drängen sich in unser gesellschaftliches Panorama. Gibt es beim Menschen – ähnlich wie bei Hunden – auch Rassen? Und wenn ja, für welche Menschen gilt dann die Leinen- und Maulkorbpflicht? Ein nicht unerheblicher Teil der deutschen Bevölkerung fühlt sich von der Komplexität unserer Welt überfordert. Mit dem Klöppel der einfachen Lösungen läuten Verschwörungstheoretiker ihre Hochkonjunktur ein und finden nicht nur bei geistigen Abendgrundschülern Anklang. Was nun? Untergang als Weg? Krise als Devise? Kann man machen, muss man aber nicht. Oder vielleicht lieber „Singing In The Rain“? Muss man nicht machen, sollte man aber! Sie wollen wissen wie? Dann erleben Sie Dave Davis live! Der zweifache Prix-Pantheon-Gewinner, Comedypreisträger und Träger des Stuttgarter Besens in Gold spricht und singt in „Ruhig, Brauner!“ ein Plädoyer für Lebensfreude und Zufriedenheit in sowohl geschmeidigen, als auch widrigen Zeiten.

Weiter lesen
IMG
Ingolf Lück: Sehr erfreut! - Die Comedy-Tour
Comedy - 29.04.2022

Es ist schon nicht einfach: Kaum fühlt man sich innerlich dem Bobby Car entstiegen, ist da überall diese Verantwortung. Alles ist nur noch ökologisch, alle sind fit und ständig soll man im Einklang mit sich selbst sein, auf dass der eigene Darm noch charmanter werde. Was für eine Aussicht für jemanden, der gerade 60 geworden ist und sich eigentlich nichts Anderes wünscht, als endlich in der Straßenbahn auch mal einen Platz angeboten zu bekommen? Vier Jahre nach „Ach Lück mich doch“ steht Ingolf Lück mit seinem neuen Programm „Sehr erfreut! Die Comedy-Tour 2019“ wieder auf den Kabarettund Comedybühnen des Landes. Und diesmal wird ausgeteilt! Charmant, aber direkt seziert er eine Welt, die sich so schnell dreht, dass es sich manchmal lohnt, einfach stehen zu bleiben, sich umzuschauen und auf die nächste Bahn zu warten. Dabei widmet er sich den großen wie auch den nicht ganz so drängenden Fragen dieser Zeit. Warum muss Bio immer so klingen, als ob man dafür erst mit dem Kiffen anfangen muss? Wieso gibt es am Ende von Rolltreppen keine Falltüren? Und wie soll man sich verhalten, wenn man ein 50-Cent-Stück im Döner findet oder die eigene Tochter plötzlich den Veith mitbringt? Nach mehr als 30 Jahren auf der Bühne, weiß Ingolf Lück endlich Rat.

Weiter lesen
IMG
Roberto Capitoni - Spätzle, Sex und Dolce Vita
Comedy - 13.11.2021

Spätzle, Sex und Dolce Vita – mein Leben zwischen Amore und Kehrwoch In seinem Bühnenprogramm begibt sich Roberto Capitoni auf die Suche nach seinen Wurzeln und letztlich nach sich selbst. Dabei fragt er sich mit zunehmendem Alter immer häufiger: Wer oder was bin ich? Und wenn ja, spielt es eine Rolle? Ein großer Deutscher gefangen in einem kleinen italienischen Körper? Mit schwäbischer Seele? Oder gar umgekehrt? Der zuverlässige, sparsame und ordnungsliebende Schwabe oder der spendable, spontane und zu jeder Feier bereite Südländer? Spätzle al dente oder doch lieber Spaghetti mit Rote Beete? Er erzählt von ebenso liebenswerten wie skurrilen Erlebnissen mit seinem Patenonkel Luigi, vom Aufwachsen in Isny im Allgäu, einer verträumten schwäbischen Kleinstadt. Von seinem Lieblingssport Fußball, bei dem auch zwei Herzen in seiner Brust schlagen, und natürlich von dem täglichen Chaos in seiner eigenen Mehrnationen-Familie. Nach diesem Abend wissen Sie, wie pubertäre Töchter auf der ganzen Welt ihre Väter um den Verstand bringen. Auf charmante und höchst amüsante Weise entführt Roberto sein Publikum für einen Abend in seinen alltäglichen Wahnsinn, schlüpft in zahlreiche unterschiedliche Charaktere und Rollen und lässt diese auf der Bühne lebendig werden. Natürlich spielt er alle Rollen selbst. Utensilien braucht er dazu keine – sein Bewegungstalent, die akrobatische Mimik, der quirlige Körper und großartige Geschichten genügen, um den Zuschauern einen Haufen Spaß zu bereiten! Eine aberwitzige Reise durch zwei Kulturen, die vielleicht mehr gemeinsam haben, als Sie denken. Kurzvita: Roberto Emilio Francesco Paolo Sergio Capitoni kommt gebürtig, wie der Name schon sagt, aus dem wunderschönen schwäbischen Allgäu. Seit 1982 ist der mit seinen 1,73m überdurchschnittlich große Halbitaliener auf deutschen Bühnen unterwegs. Im TV zu sehen ist er u.a. bei Kabarett- und Comedy- Sendungen wie Freunde in der Mäulesmühle (SWR), Kabarett aus Franken (BR), SWR Spätschicht, Schlagerspaß mit Andy Borg (SWR), Kleinkunstfestival der Wühlmäuse (RBB /ARD), NDR Comedy Contest (NDR), Willkommen bei Mario Barth (RTL), Nightwash live (Sky) und auch bei Sendungen wie Immer wieder Sonntags (ARD), Volle Kanne (ZDF), Tagesthemen (ARD), Kölner Treff (WDR) etc. Roberto Capitoni wurde mit den Publikumspreisen des Hannoveraner „sPEZIALiSTen", des „Stockstädter Römerhelms“ sowie mit dem Koblenzer Kleinkunstpreis ausgezeichnet und gewann den Bremer Comedy (Jury-)Preis. Zudem war er u.a. für den Stuttgarter Besen 2017 nominiert. „Ein Meister der Gestik und Mimik“ Mittelbadische Presse

Weiter lesen
IMG
Andreas Weber
Comedy - 10.09.2021

Andreas Weber „Single Dad – Teilzeitalleinerziehend“ Wäsche waschen, Essen kochen, Klamotten kaufen. Frauensache? „Ganz sicher nicht!“, weiß auch Single-Dad Andreas Weber, der als frischgebackener Junggeselle vor den Herausforderungen der Erziehung zweier pubertierender Söhne steht. In seinem ersten Solo-Programm "SINGLE DAD - TEILZEIT ALLEINERZIEHEND" wird Andreas zum RATGEBER FÜR GESCHUNDENE MÄNNER-NERVEN und bietet der Frauenwelt Einblicke in die Psyche des angeblich starken Geschlechts. Mit durchaus kreativen Erklärungen präsentiert Andreas eine Weltsicht, die mitunter mehr als nur zart nach Ausrede riecht. Freuen Sie sich auf wahrhaft männliche Comedy mit einer dicken Prise Charme! Andreas gewann zahlreiche Comedy Preise wie den Mannheimer Comedy Cup, den Stuttgarter Comedy Clash (dreimaliger Gewinner) und die Comedy Slams in Trier und Düsseldorf. Im TV war er bereits zu sehen bei: RTL Comedy Grand Prix, TV Total (Pro7), NDR Comedy Contest, Nightwash (One), Comedy Tower (HR), Fat Chicken Club (Tele5), Comedy Kneipe (RTL Nitro). PRESSESTIMMEN “Ein wohl platzierter Gag folgt dem anderen.” (Soester Anzeiger) “Selbstironie, Schokoladen-Eskalationen und Zuschauer-Sympathien” (Kreiszeitung Hoya Soester)

Weiter lesen
IMG
Bastian Bielendorfer - Lustig, aber wahr!
Comedy - 19.04.2022

BASTIAN BIELENDORFER Lustig, aber wahr! Live-Tournee ab Herbst 2018 Perücken aufziehen, in Rollen schlüpfen oder Witze erzählen braucht Bastian Bielendorfer nicht, denn sein Programm ist „Lustig, aber wahr!“ Nach seinem ersten Soloprogramm „Das Leben ist kein Pausenhof“, mit dem er bundesweit zehntausenden Zuschauern Lachtränen in die Augen trieb, kehrt Bielendorfer nun mit seinem zweiten Programm „Lustig, aber wahr!“, das die Schraube des privaten Wahnsinns noch einen Tacken weiterdreht, zurück. Denn wo andere Komiker nur Witze machen, bohrt Bielendorfer tief im eigenen Leben als kinderloser Mopsbesitzer Mitte 30, der das einzige studiert hat, was man in seiner Familie noch mehr braucht als Lehramt: Psychologie. Bielendorfer erzählt von einer Lehrerkindheit unter dem permanenten Rotstift, mit einem Vater, der zwar streng, aber ungerecht war und bis heute ein nicht enden wollender Quell von Absurditäten ist, von seinem Waldorf-Neffen Ludger, der immer eine selbstgehäkelte Kappe aus Lamaschamhaar auf dem Kopf hat und von seiner Frau Nadja, die ihn täglich rettet, meist vor sich selbst... Aber auch abseits seiner Familie zerpflückt Bielendorfer den Alltag – er erzählt davon, warum moderne Spielplätze Orte des Horrors sind, wie man allein im Amazonas überlebt und wie es sich anfühlt, der Justin Bieber von Gelsenkirchen zu sein. Bastian Bielendorfer: Wahnsinnig komisch, unglaublich authentisch, also einfach „Lustig, aber wahr!“ Bielendorfers Lebens- und Leidensgeschichte ist auch ohne erfundene Stories verrückt genug: Aufgewachsen in einer Lehrerdynastie im tiefsten Ruhrpott, selbst Lehramt studiert und selbst abgebrochen, dann Kandidat bei „Wer wird Millionär?“. Den Pädagogenvater als Telefonjoker für die 8.000 Euro Frage angerufen, der diese natürlich sofort richtig beantwortete und 9 Millionen RTL-Zuschauern gleich noch mitteilte, der Junge müsse adoptiert sein, wenn er wirklich bei solch lächerlichen Summen schon seine Hilfe bräuchte. Seine Kindheit packte Bielendorfer in seinen ersten Bestseller „Lehrerkind - Lebenslänglich Pausenhof“, der 2012 das meistverkaufte Sachbuch des Jahres wurde und schrieb noch 3 weitere Bücher, die ebenfalls allesamt Bestseller waren.

Weiter lesen
IMG
Tan Caglar - Geht nicht? Gibt's nicht!
Comedy - 15.10.2021

TAN CAGLAR – „Geht nicht, gibt’s nicht!“ „Wie Ihr seht, hat mich das Schicksal nicht besonders gut behandelt. Ich bin von Geburt an gehandicapt. Ich bin Türke ich komme aus Hildesheim und bin Rollstuhlfahrer. Kann ich mal bitte ein bisschen Mitleid kriegen? Anscheinend wart Ihr noch nie in Hildesheim.“ Tan Caglar ist der witzigste rollstuhlfahrende Deutschtürke der Welt! Im Frühjahr 2020 feiert er nun mit seinem zweiten Bühnenprogramm „Geht nicht? Gibt‘s nicht!“ Premiere. Und wer könnte diesen Titel besser verkörpern als er, der mit seinem Alleinstellungsmerkmal eine neue Art von deutscher Stand-up-Comedy erschaffen hat? Schon als junger Mensch ist Tan aufgrund einer Fehlbildung des Rückenmarks auf den Rollstuhl angewiesen. Doch aufhalten lässt er sich davon nicht – im Gegenteil: In amüsanter Manier deckt Tan Caglar die Tücken seines Alltags auf und rechnet dabei noch ganz nonchalant mit den „Fußgängern“ in seinem Leben ab. Selbstironisch berichtet der smarte Comedian von Therapie-Besuchen, in denen er seine Kindheit verarbeitet oder davon, wie er als Influencer Werbung für Springseile macht. Geht nicht? Gibt‘s nicht! – So wird Tan zu einem Vorbild für viele, ob mit oder ohne Behinderung. „... der Mann, der auch im Brandfall den Aufzug benutzen darf, der bei der ‚Reise nach Jerusalem‘ immer gewinnt und der Stand-up- Comedy neu definiert.“ (Süddeutsche Zeitung)

Weiter lesen
1 2